Pelotten

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Pelotten

Pelotten sind Polster für den Mittelfuß, die zum Abstützen von Spreizfüßen eingesetzt werden. Sie entlasten strapazierte Fußballen und sorgen für ein angenehmes Laufgefühl. Fußbeschwerden, wie brennende Fußballen, können mit Hilfe von Pelotten gemildert werden, da diese Ihren Vorfuß entlasten können.

Pelotten aus Schaumgummi und Moosgummi sind meist mit Leder bezogen. Sehr gut bewährt haben sich auch Pelotten aus Gel. Ganz speziell das Spreizfuß-Polster FEEL GOOD von Pedag, können wir Ihnen an dieser Stelle empfehlen. Dieses hat den Vorteil, dass es wieder ablösbar ist und somit problemlos aus dem Schuh entfernt und umplatziert werden kann.

Wir unterscheiden Pelotten, die in den Schuh geklebt werden und Pelotten, die in Einlegesohlen und Schuheinlagen eingearbeitet sind. Egal, für welche Art von Pelotten Sie sich entscheiden, wichtig ist die richtige Größe und die richtige Platzierung in Ihrem Schuh.

Wählen Sie die Pelotten nicht zu groß. Bei dem Einsatz von Pelotten sollte kein punktueller Druck auf Ihren Fußballen ausgeübt werden. Sie sollten so weit stützen, dass Ihr Fuß wieder in seine ursprüngliche Form gebracht wird. Sie werden mit einer optimal sitzenden Pelotte den Spreizfuß, zwar nicht komplett korrigieren, jedoch sehr gut stabilisieren können. Probieren Sie es einfach einmal aus. Sie werden mit dem Resultat zufrieden sein, da sind wir uns sicher.

Unser Tipp für die korrekte Positionierung der Pelotten:

Bevor Sie die Pelotten in Ihren Schuh kleben, sollten Sie deren Sitz testen. Richtig platziert sind diese hinter den Zehengrund Gelenken, also zwischen dem Köpfchen der Mittelfuß Knochen.

Die Pelotten müssen sich angenehm unter Ihren Füßen anfühlen. Erst dann kleben Sie diese fest in Ihre Schuhe. Dazu entfernen Sie einfach die Schutzfolie unterhalb der Pelotten.

Unsere Pelotten sind für Damen- und Herrenschuhe universell einsetzbar.