gewachste Schnürsenkel

… für einen glänzenden Auftritt

gewachste Schnürsenkel für den eleganten Anzugschuh sowie für den klassischen Arbeitsschuh - Sie haben die Wahl

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Schnürsenkel gewachst

gewachste Schnürsenkel - Wachssenkel - waxed laces

Gewachste Schnürsenkel sind durch das Überziehen des Garns mithilfe von speziellen Lösungen, was fachterminologisch als Lüstrieren bezeichnet wird, glänzende, wachsartige Schnürriemen, die durch die Bearbeitung eine besondere Haptik aufweisen.

Aufgrund der originellen Verarbeitung der Wachsschnürsenkel haben sie eine glattere Oberfläche als herkömmliche Schnürsenkel, wodurch schnelles Ausfransen verhindert wird. Ferner wirken gewachste Schnürsenkel wasserabweisend und sind besonders reißfest. Somit eigenen sich gewachste Schuhbänder auch sehr gut für stark beanspruchte Schuhe. Schnürsenkel flach gewachst beispielsweise sind vor allem für Arbeitsschuhe, die häufiger mit Wasser in Verbindung kommen, besonders gut geeignet.

Die lüstrierte Beschaffenheit der waxed laces sorgen zudem für speziellen Grip, wodurch die Schleife einen besonders festen Halt bekommt.

Während Flachsenkel gewachst aufgrund ihrer robusten Erscheinung größtenteils in Arbeitsschuhen getragen werden, werden die filigraneren Rundsenkel gewachst vorzugsweise in eleganten Anzugs- und Businessschuhen verwendet. Für die edlen Schuhe wird eine dementsprechende Ästhetik des Senkels gewünscht, welcher die runden Wachssenkel nachkommen. Durch ihre formbeständige Charakteristik behalten die gewachsten Schnürsenkel für Anzugsschuhe besser ihre Gestalt, um so auch zierliche Schleifen aufrecht halten zu können.

Unsere gewachsten Schnürsenkel erhalten Sie in verschiedenen Farben, Längen, Stärken und Formen. Neben den bereits erwähnten gewachsten Rund- und Flachsenkeln gibt in auch die etwas stärkeren Kordelsenkel gewachst. Gewachste Kordelsenkel unterscheiden sich von gewachsten Rundschnürsenkeln durch die Maschenanzahl des Geflechts. Kordelsenkel sind üblicherweise dicker als Rundsenkel, wodurch Kordelsenkel dem Schuh eine gröbere Optik verleihen als die zarten Rundsenkel.

So ermitteln Sie die passende Schnürsenkel Länge

Um die passende Senkellänge für Ihre Schuhe zu finden, empfehlen wir, Ihren alten Schnürsenkel zu messen und anhand dessen Ihre neuen Schuhbänder zu bestellen.

Sollten Sie Ihren alten Schnürsenkel nicht mehr zur Hand haben oder dieser gerissen sein, dann können Sie auch einen einfachen Bindfaden in die Schuhe fädeln. Binden Sie Ihren Schuh so, wie Sie ihn auch mit einem richtigen Schnürsenkel binden würden und schleifen ihn auch dementsprechend. So können Sie im Anschluss den Bindfaden messen und Ihre neuen Schürsenkel anhand der bemessenen Zentimeter bestellen.

Eine ebenso einfache Lösung ist auch das Zählen der Ösen Ihrer jeweiligen Schuhe. Wir empfehlen, pro Ösenpaar eine Länge von ca. 20 cm für Ihre Schnürsenkel einzurechnen. Beachten Sie dabei allerdings auch die Art Ihrer Schuhe, deren Schnürung und Ihre Fußform. Für besonders breite Füße wählen Sie bitte die Senkel einfach etwas länger.

Um also das beste Ergebnis zu erzielen, kommen Sie um das Nachmessen nicht herum. Entscheiden Sie sich jedoch für das Errechnen der Senkellänge anhand der Ösenpaare, so möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Empfehlung nur als grobe Richtlinie gelten kann.