Lederschnürsenkel

Schnürsenkel aus Leder - in vielen klassischen und modischen Farben

… empfohlen als Docksider in Boots- und Segelschuhen, in Mokassins, sowie als Lederschuhbandl für Haferlschuhe. Auch zum Basteln bestens geeignet.

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Lederschnürsenkel

Lederschnürsenkel - Lederriemen - docksider

Leder Riemen sind für viele Zwecke nützlich. Sie können zum Basteln, zum Verzieren, zur Schmuckherstellung, aber auch als Schnürsenkel speziell für Docksider Bootsschuhe und Mokassins genutzt werden.

Leder ist ein besonders strapazierfähiges Naturprodukt, welches in der Textilindustrie bevorzugt verwendet wird, da es mit richtiger Pflege robust und langlebig ist. Es ist daher auch gut für Docksider Bootsschuhe geeignet, da der ständige Kontakt mit (Salz-) Wasser kein Problem für die Ledersenkel darstellt.

Für Docksider Bootsschuhe werden traditionellerweise Lederschnüre verwendet, welche mit einer speziellen Einziehnadel für Schnürsenkel in die Schuhe gefädelt werden. Dafür spitzen Sie das eine Ende des Ledersenkels an bzw. schneiden es zu einer kleinen Spitze zurecht und stecken dieses Ende in das vorgesehene Loch der Einziehnadel. Für besseren Halt des Ledersenkels in der Nadel können Sie den Lederriemen auch in die vorhandene Windung drehen. Anschließend fädeln Sie die Nadel durch die Löcher Ihrer Docksider. Aber auch das Einfädeln ohne spezielles Hilfsmittel ist möglich. Die Einziehnadel vereinfacht den Vorgang nur.

Einige unserer Lederbänder sind vierkantige Schnürsenkel aus Leder mit glatten und rauen Seiten. Für die Verwendung in Ihren Docksider Bootsschuhen empfehlen wir, die glatte Seite der Ledersenkel nach außen zu binden und das angespitzte Ende der Lederbänder für einen ästhetischen Abschluss gerade abzuschneiden.

Unsere Leder Schnürsenkel sind von bester Qualität und werden aus hochwertigem, robusten Leder in Europa hergestellt. Damit sorgen wir durch kurze Transportwege für eine umweltfreundliche Produktion unserer Lederschnürsenkel.

So ermitteln Sie die passende Schnürsenkel Länge

Um die passende Senkellänge für Ihre Schuhe zu finden, empfehlen wir, Ihren alten Schnürsenkel zu messen und anhand dessen Ihre neuen Schuhbänder zu bestellen.

Sollten Sie Ihren alten Schnürsenkel nicht mehr zur Hand haben oder dieser gerissen sein, dann können Sie auch einen einfachen Bindfaden in die Schuhe fädeln. Binden Sie Ihren Schuh so, wie Sie ihn auch mit einem richtigen Schnürsenkel binden würden und schleifen ihn auch dementsprechend. So können Sie im Anschluss den Bindfaden messen und Ihre neuen Schürsenkel anhand der bemessenen Zentimeter bestellen.

Eine ebenso einfache Lösung ist auch das Zählen der Ösen Ihrer jeweiligen Schuhe. Wir empfehlen, pro Ösenpaar eine Länge von ca. 20 cm für Ihre Schnürsenkel einzurechnen. Beachten Sie dabei allerdings auch die Art Ihrer Schuhe, deren Schnürung und Ihre Fußform. Für besonders breite Füße wählen Sie bitte die Senkel einfach etwas länger.

Um also das beste Ergebnis zu erzielen, kommen Sie um das Nachmessen nicht herum. Entscheiden Sie sich jedoch für das Errechnen der Senkellänge anhand der Ösenpaare, so möchten wir darauf hinweisen, dass unsere Empfehlung nur als grobe Richtlinie gelten kann.