Mottenschutz

Artikel 1-12 von 17

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-12 von 17

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Mottenschutz

Sie haben Motten in Ihrer Wohnung entdeckt? Gehen Sie mit natürlichem Mottenschutz gegen diese Plagegeister vor. Egal ob Sie sich für Zedernöl oder Lavendel entscheiden, beides sind effektive Mittel zur Mottenbekämpfung. Bereits unsere Urgroßeltern haben zum Schutz vor Kleidermotten in ihren Schränken Lavendelsäckchen aufbewahrt. Auch heute noch bewähren sich Lavendelblüten im Stoffbeutel beim Kampf gegen Mottenbefall.

Ebenso wie den Duft von Lavendel, mögen Motten auch den Geruch von Zedernholz nicht. Kleiderbügelscheiben aus Zedernholz und Zedernholz Aufhänger können Sie einfach in Ihren Schränken platzieren. Dort vertreibt das ätherische Öl der Zeder die Motten auf Nimmerwiedersehen. Für Schubladen empfehlen wir Ihnen Zedernholz Klötze und Zedernholz Kugeln als natürlichen Mottenschutz. Um die Wirkung aufrechtzuerhalten, einfach das Zedernholz hin und wieder mit ein paar Tropfen Zedern Öl beträufeln.

Übrigens, nicht nur Kleidermotten, auch Lebensmittelmotten suchen schnell das Weite, wenn es in der Küche und Speisekammer nach Lavendel und Zedernholz duftet.